1. Datenschutzerklärung


Allgemeine Hinweise


Die folgenden Hinweise geben einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen.


Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz bei TK Baupartner GmbH entnehmen Sie unserer aufgeführten Datenschutzerklärung.


Datenerfassung auf unserer Website


Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?


Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.


Wie erfassen wir Ihre Daten?


Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.


Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.


Wofür nutzen wir Ihre Daten?


Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.


Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten


Personenbezogene Daten unserer Besucher werden insofern erhoben, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website und unserer Inhalte erforderlich ist.


Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung


Die Datenverarbeitung findet auf einer der vier aufgeführten Rechtsgrundlagen statt:

  1. Soweit wir für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten laut Art. 6 Abs. 1 lit. a) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
  2. Ist die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, erfolgt die Verarbeitung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage.
  3. Ist die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung notwendig, der wir als Verantwortlicher unterliegen, erfolgt die Verarbeitung mit Art. 6 Abs. 1 lit. c) als Rechtsgrundlage.

Dient die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem berechtigten Interesse von uns als für die Verarbeitung Verantwortlicher, dient Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.


Wie lange werden personenbezogene Daten gespeichert und wann werden sie gelöscht?

Wir löschen Ihre Daten dann, wenn wir diese nicht mehr brauchen oder Sie uns dies vorgeben. Dass bedeutet, dass – sofern sich aus den einzelnen Datenschutzhinweisen dieser Datenschutzerklärung nichts anderes ergibt – wir Ihre Daten löschen,

  • wenn der Zweck der Datenverarbeitung weggefallen ist und damit die jeweilige in den einzelnen Datenschutzhinweisen genannte Rechtsgrundlage nicht mehr besteht, also bspw.
    • nach Beendigung der zwischen uns bestehenden vertraglichen oder mitgliedschaftlichen Beziehungen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder
    • nach Wegfall unseres berechtigten Interesses an der weiteren Verarbeitung oder Speicherung Ihrer Daten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO),
  • wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen und keine anderweitige gesetzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. b-f DSGVO eingreift,
  • wenn Sie vom Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Löschung keine zwingenden schutzwürdigen Gründe entgegenstehen.

Sofern wir (bestimmte Teile) Ihre(r) Daten jedoch noch für andere Zwecke vorhalten müssen, weil dies etwa steuerliche Aufbewahrungsfristen (in der Regel 6 Jahre für Geschäftskorrespondenz bzw. 10 Jahre für Buchungsbelege) oder die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen aus vertraglichen Beziehungen (bis zu vier Jahren) erforderlich machen oder die Daten zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person gebraucht werden, löschen wir (den Teil) Ihre(r) Daten erst nach Ablauf dieser Fristen. Bis zum Ablauf dieser Fristen beschränken wir die Verarbeitung dieser Daten jedoch auf diese Zwecke (Erfüllung der Aufbewahrungspflichten).


Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.


Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.


Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern


Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.


Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.


2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen


Datenschutz


Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.


Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Hinweis zur verantwortlichen Stelle


Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

TK Baupartner GmbH Marktplatz 12 73525 Schwäbisch Gmünd Telefon: +49 (0)7171 / 935 961 – 0 E-Mail: datenschutz@tk-baupartner.com

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.


Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung


Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.


Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)


Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).


Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).


Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde


Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.


Recht auf Datenübertragbarkeit


Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.


SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung


Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.


Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.


Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung


Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.


Recht auf Einschränkung der Verarbeitung


Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.


Widerspruch gegen Werbe-Mails


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.



3.Datenerfassung auf unserer Website


Cookies


Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.


Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Notwendige Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten.


Notwendigkeit


Notwendige Cookies helfen uns dabei, unsere Website nutzbar zu machen, indem Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Website ermöglicht werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht funktionieren.


Präferenzen


Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Website, sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich die Website verhält oder aussieht (beispielsweise Sprache / Region).


Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.


Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich (Sprachänderung) sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.


Server-Log-Dateien


Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.


Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.


Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax


Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.


Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.


Die von Ihnen an uns per von Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


Anfrage per Kontaktformular


Kontaktformular


Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.


Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.


Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)


Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.


Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt


Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte


Wir übermitteln personenbezogene Daten im Rahmen der Antragsstellung für Förderungen, beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle und an die Kreditanstalt für Wiederaufbau. Diese Datenübermittlung an Dritte erfolgt nur, sofern sie im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.


Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.


Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.


Der Umgang mit Ihren Daten im Bewerbungsverfahren


Sofern Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir die von Ihnen im Bewerbungsverfahren an uns übermittelten personenbezogenen Daten wie bspw. Ihren Name, Adresse, Wohnort, Alter, Bewerbungsfoto, E-Mail und Telefonnummer, Beruflicher Werdegang inklusive Schulen, Ausbildung, Studium. Sofern Sie die Daten per E-Mail oder über ein Kontaktformular unseres Online-Auftritts senden, erfolgt die Verarbeitung auf elektronischem Wege. Bei einer Übersendung Ihrer Bewerbung über das Kontaktformular ist die Übertragung Ihrer Daten nach dem Stand der Technik verschlüsselt. Sofern Sie Ihre Daten per E-Mail übersenden, weisen wir daraufhin, dass die Übertragung in der Regel unverschlüsselt erfolgt. Kommt es im Anschluss des Bewerbungsverfahrens zum Abschluss eines Arbeitsvertrages, speichern wir Ihre Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften.


Betroffene Daten:

  • Bestandsdaten (bspw. Namen, Adressen)
  • Zahlungsdaten (bspw. Bankverbindungsdaten, Rechnungen)
  • Kontakdaten (bspw. E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Postanschrift)
  • Vertragsdaten (bspw. Vertragsgegenstand, Vertragsdauer)

Betroffene Personen: Bewerber und Bewerberinnen


Verarbeitungszweck: Abwicklung des Bewerbungsverfahrens


Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, rechtliche Verpflichtung, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO


Löschung: Kommt es nicht zu dem Abschluss eines Arbeitsvertrages, werden Ihre Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bzw. spätestens 2 Monate nach dessen Abschluss gelöscht. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen der Löschung entgegenstehen oder die weitere Speicherung Ihrer Daten zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist, etwa in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Das Bewerbungsverfahren gilt mit der Absendung der Absage an Sie als abgeschlossen.


4. Newsletter


Newsletterdaten


Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.


Die Verarbeitung der in das Newsletter Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.


Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.


CleverReach


Dienstanbieter: CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede Internetseite: https://www.cleverreach.com/de Datenschutzerklärung: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

Diese Website nutzt die Dienste von CleverReach, ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von CleverReach in der EU gespeichert.


Mit Hilfe von CleverReach können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit Clever Reach versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von Clever Reach in der EU. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletter Kampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.


Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletter Nachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.


Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.


Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.


Wir haben mit CleverReach, gemäß den Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes (§11 BDSG) bzw. Art. 28 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einen schriftlichen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AV-Vertrag) geschlossen.


5. Clouddienste

Wir nutzen Clouddienste insbesondere


  • zur Speicherung und Bearbeitung von Dokumenten,
  • zum Versenden von Dokumenten per E-Mail bzw. zum Austausch von Dateien jeglicher Art,
  • für unsere kalendarische Terminverwaltung,
  • zur Vorbereitung und Ausführung von Präsentationen und Tabellenkalkulationen,
  • zur Veröffentlichung von Dateien jeglicher Art,
  • für die interne und externe Kommunikation mittels Chats, Audio- und Videokonferenzen.

Die Softwareanwendungen, die wir zu diesen Zwecken einsetzen, stellen uns der/die unten genannten Anbieter auf deren Servern zur Verfügung. Auf diese Server greifen wir über das Internet zu. Soweit Sie uns Ihre Daten im Rahmen der Kommunikation mit uns bzw. in anderweitigen von uns mittels dieser Datenschutzerklärung erläuterten Vorgängen übermitteln, verarbeiten wir diese Daten in dem von uns genutzten Clouddienst. Das bedeutet, dass Ihre Daten auf den Servern des Clouddient-Drittanbieters gespeichert werden. Die Drittanbieter verarbeiten zur Sicherung ihrer Server sowie zur Optimierung ihrer Dienstleistungen Nutzungs- und Metadaten. Wir verarbeiten und speichern insbesondere Ihre Kontakt-, Kunden- und Vertragsdaten.


Sollten wir mittels des von uns genutzten Clouddienstes Dateien jeglicher Art öffentlich über unsere Internetpräsenz zur Verfügung stellen, kann der jeweilige Drittanbieter des Clouddienstes Cookies auf Ihrem Computersystem speichern, sofern Sie auf diese Dateien zugreifen. Der Dienstanbieter kann die so erhobenen Daten verarbeiten, um Ihr Nutzungsverhalten bzw. Ihre Browser-Einstellungen zu analysieren.


Wir weisen darauf hin, dass je nach Sitzland des nachstehend genannten Diensteanbieters die nachfolgend näher benannten Daten auf Server außerhalb des Raumes der Europäischen Union übertragen und verarbeitet werden können. Es besteht in diesem Fall das Risiko, dass das von der DSGVO vorgeschriebene Datenschutzniveau nicht eingehalten und die Durchsetzung Ihrer Rechte nicht oder nur erschwert erfolgen kann. Sofern der von uns eingesetzte Diensteanbieter das Verarbeiten der Daten ausschließlich innerhalb der EU anbietet, beabsichtigen wir – sofern derzeit ohnehin nicht bereits umgesetzt – Ihre Daten ausschließlich dort zu verarbeiten.


Betroffene Daten:

  • Bestandsdaten (bspw. Namen, Adressen),
  • Kontaktdaten (bspw. E-Mail-Adressen, Telefon- und Handynummern)
  • Inhaltsdaten (bspw. Fotos, Videos, Texte),
  • Nutzungsdaten (bspw. Zeiten der Zugriffe, besuchte Internetpräsenzen, Interesse an Inhalten),
  • Metadaten (bspw. IP-Adresse, Computersystem-Informationen)

Betroffene Personen: Interessenten, Kommunikationspartner, Kunden, Beschäftigte (bspw. Bewerber, aktuelle und ehemalige Mitarbeiter)
Verarbeitungszweck: Organisation der Büro- und Administrationsaufgaben
Rechtsgrundlage: > Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Microsoft Clouddienste


Dienstanbieter: Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399 USA
Internetseite: https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-365/onedrive/online-cloud-storage
Datenschutzerklärung: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

6.Tools und Plugins


Online-Terminvereinbarung mit Calendly


Sie haben die Möglichkeit sich auf unserer Webseite für einen Termin anzumelden. Wir verwenden zur Anfrage und Auswahl eines Termins den Online-Kalender „Calendly“. „Calendly“ ist ein Angebot der Calendly, LLC, 3423 Piedmont Road NE, Atlanta, GA 30305-1754, United States.


Wenn Sie auf den Online-Terminvereinbarungs-Link drücken, werden Sie automatisch mit unserer Terminvereinbarungsseite bei Calendly verbunden. Nach der Wahl Ihres Termins, der Bestätigung und der Eintragung Ihrer Kontaktdaten und Anliegen erhalten Sie von Calendly eine Email mit der Bestätigung Ihres Termins. Weitere Informationen zu Calendly und dem Datenschutz bei Calendly können Sie hier einsehen: https://calendly.com/pages/privacy


Ihre Angaben aus dem Calendly-Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns und bei Calendly gespeichert. Diese Daten verbleiben bei uns und Calendly, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. erfolgter Termin). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


Auftragsverarbeitung


Wir haben mit Calendly einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der liechtensteinischen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Calendly vollständig um.


Eturnity


Wir Nutzen für unseren Solaranlagen-Konfigurator die Dienste der Eturnity AG, Reichsgasse 3, 7000 Chur, Schweiz. Zur Erstellung unserer individuellen Angebote werden auch personenbezogene Daten unserer Interessenten benötigt. Bei Verwendung des Konfigurators werden diese an Eturnity übergeben. Eturnity verarbeitet die Daten allein nach unseren Weisungen und zu den von uns festgelegten Zwecken. 


Google Maps


Das Webseitenangebot enthält die Nutzungsmöglichkeit des Kartendienstes „google maps Api“ der Google Inc., mit dem u.a. Adressen gesucht und angezeigt werden können.


Mit Ihrer generellen Zustimmung über das von uns eingesetzte Einwilligungsmanagement-Tool oder mit Ihrer Zustimmung im Einzelfall werden der Aufruf und die Nutzung der Webseite (inkl. IP-Adresse) an den Dienstanbieter Google Inc. (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View in CA 94043, USA) übertragen und dort gespeichert. Haben Sie auf Ihrem Gerät die Geolocation-Funktion (Standort-Ortung) aktiviert, kann Google eingegebene Daten mit Ihren Standortdaten abgleichen. Neben den für die Anzeige des angeforderten Inhaltes erforderlichen Protokolldaten setzt der Anbieter möglicherweise auch Cookies, die dem Anbieter weitere Informationen über Ihren Besuch auf der jeweiligen Webseite liefern.


Die Datenübermittlung der oben genannten Protokoll- und Nutzungsdaten an den Anbieter erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Die Einwilligung kann über das Einwilligungsmanagement-Tool jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.


Die weitere Verarbeitung der Daten durch Google richtet sich nach den Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie von Google


Durch die Übermittlung und weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten (wie z.B. die USA), besteht das damit verbundene eventuelle Risiko, dass Ihre Daten von dortigen Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, wobei Ihnen möglicherweise keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Auf diese Risiken hat TK Baupartner keinen Einfluss.



7. Social Media Plugins


Sie können über auf unseren Webseiten angezeigte Social Media Plugins Verbindungen zu verschiedenen sozialen Internetnetzwerken herstellen, mit denen Sie Informationen (wie z.B. einen Link zu dieser Seite oder eine Bewertung) in das ausgewählte Netzwerk senden (posten) können. Damit die vollständige Datenkontrolle bei Ihnen liegt, stellen die verwendeten Buttons den direkten Kontakt zu den jeweiligen Netzwerken erst dann her, wenn Sie aktiv daraufklicken. Durch das Aktivieren des Plugins können folgende Daten an die jeweiligen Anbieter übermittelt werden: IP-Adresse, Browser-Informationen, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, installierte Plugins, Herkunft der Besucher sowie die URL der aktuellen Webseite, wenn Sie einem Link gefolgt sind (Referrer). Beim nächsten Aufruf unserer Webseiten werden die Social Media Plugins erneut im voreingestellten inaktiven Modus bereitgestellt, so dass sichergestellt ist, dass keine Daten übermittelt werden.


Eingesetzte Diensteanbieter:


Facebook/Instagram: Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2 Ireland); Informationen zum Datenschutz: https://www.facebook.com/help/568137493302217
Xing: XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland; Informationen zum Datenschutz: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
Youtube: YouTube, LLC, Cherry Ave., USA; vertreten durch Google (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States). Informationen zum Datenschutz: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy#choices-oblig

Facebook/Instagram


Für den Betrieb unserer Facebook / Instagram Webseiten sind Facebook Ireland Ltd. ((„Facebook“), 4 Grand Canal Square, Grand Canal Habour, Dublin 2, Irland und TK Baupartner datenschutzrechtlich gemeinsam verantwortlich, wobei Facebook gemäß bestehender Vereinbarung für die Erfüllung der Informationspflichten und die Sicherstellung der technischen und organisatorischen Maßnahmen die primäre Verantwortung trägt.


Die vollständige Vereinbarung ist unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum einsehbar.


Verarbeitung personenbezogener Daten durch TK Baupartner


Für die im Rahmen von Promotion-Aktionen oder beim Hinterlassen von Kommentaren oder sonstigen Beiträgen auf unseren Seiten erhobenen Daten ist TK Baupartner datenschutzrechtlich verantwortlich. Hinterlassen Sie als Besucher unserer Fanpages Kommentare, Likes und sonstige Beiträge auf dieser Seite, werden diese Daten dauerhaft auf unserer Facebook-/Instagram-Seite veröffentlicht. TK Baupartner nutzt die Daten entsprechend Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO ausschließlich, um im Bedarfsfall in unserem Interesse mit Ihnen über das Medium Facebook bzw. Instagram Kontakt aufzunehmen und auf Ihre Wünsche, Anregungen oder Kritiken zu reagieren. Erteilen Sie uns ggf. über unsere Facebook- oder Instagram Fanpage zweckgebundene Einwilligungen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, können Sie diese Einwilligungen jederzeit unter datenschutz@tk-baupartner.com widerrufen.


Um die Inhalte unserer Facebook-Fanpage oder auf Instagram sehen zu können, müssen Sie kein Mitglied bei Facebook sein. Wir weisen jedoch darauf hin, dass bei jedem Besuch unserer Facebook- oder Instagram-Seite, personenbezogene Daten von Facebook selbst erhoben und verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung und -verarbeitung hat TK Baupartner keinen Einfluss, hierfür ist Facebook datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle.


Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook


Sobald Sie unsere Facebook- oder Instagram Seite aufrufen, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit Facebook her und überträgt Informationen. Facebook verwendet diese Daten sowie Daten Ihrer Interaktion mit unseren Facebook/Instagram Webseiten mindestens zur Erstellung personalisierter Werbung, zur Erstellung von Nutzerprofilen sowie zur Marktforschung. Angaben darüber, welche Informationen von Facebook erfasst werden, finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook und Instagram, welche unter https://www.facebook.com/privacy/explanation und https://de-de.facebook.com/help/instagram/155833707900388 eingesehen werden können.


Facebook setzt zur Speicherung und weiteren Verarbeitung dieser Informationen Cookies ein, die auf den verschiedenen Endgeräten der Benutzer gespeichert werden. Sind Sie beim Aufruf unserer Facebook-/Instagram-Seite bei Facebook bzw. Instagram angemeldet, kann Facebook den Besuch unserer Facebook/Instagram-Webseite mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto bei Facebook/Instagram verknüpfen und Ihre Aktivitäten auch geräteübergreifend speichern und analysieren.


Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook (sog. Opt-Out) können Sie hier: https://www.facebook.com/settingsund hier www.youronlinechoices.com erheben.


Verarbeitung personenbezogener Daten zu statistischen Zwecken (Insights)


Über die sogenannten „Insights“ unserer Facebook / Instagram Seiten sind statistische Daten unterschiedlicher Kategorien für TK Baupartner abrufbar. In unserem eigenen Interesse nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO nutzen wir Insights, um statistische Informationen über die Inanspruchnahme unserer Seite zu erhalten. Diese Informationen ermöglichen uns, die Reichweite und Wirksamkeit von Kampagnen, Postings und sonstiger Aktivitäten durch aufbereitete Statistiken zu erfassen und auf dieser Basis unsere Facebook/Instagram-Seiten bedarfsgerecht laufend zu optimieren. Detaillierte Informationen zu Facebook-Insights finden Sie auch unter https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights.


Auf die Erzeugung und Darstellung der statistischen Daten durch Insights hat TK Baupartner als Betreiber der Seiten keinen Einfluss. Die Funktion kann nicht abgestellt und die Erzeugung und Verarbeitung der Daten durch TK Baupartner nicht verhindert werden. Im Rahmen der Facebook-Insights-Nutzung erhält TK Baupartner von Facebook nur anonymisierte Statistiken über die Nutzung unserer Facebook / Instagram-Seiten. Für Baupartrner ist lediglich erkennbar, wie viele Nutzer bestimmte Interaktionen durchgeführt haben. Die Statistiken der Insight-Daten lassen für TK Baupartner keinen Rückschluss auf Ihre Person zu, jedoch können wir gemäß Facebook-Nutzungsbedingungen Abonnenten und Fans unserer Seiten identifizieren und deren öffentlich geteilte Profile und Informationen einsehen. Dazu finden Sie unter https://www.facebook.com/help/794890670645072 weitere Informationen.


Ihre Rechte

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Widerspruch, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit können Sie im Zusammenhang mit unseren Facebook-/Instagram Fanpages unmittelbar gegenüber Facebook oder auch gegenüber TK Baupartner geltend machen. TK Baupartner ist gemäß Zusatzvereinbarung (https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum) mit Facebook verpflichtet, diese Anfragen innerhalb von 7 Tagen an Facebook weiterzuleiten.


Xing


TK Baupartner nutzt die Plattform Xing, um für unser Unternehmen und unsere Qualität als Arbeitgeber zu werben und Ihnen die Kontaktaufnahme zu uns zu erleichtern. Für den Betrieb der Plattform ist die XING AG (Dammtorstr. 30, 20354 Hamburg) verantwortlich.


Verarbeitung personenbezogener Daten durch Xing:


Beim Besuch unserer Xing-Seite erfasst Xing u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden unter anderem verwendet, um uns als Betreiber der Xing-Seite von TK Baupartner statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Seite zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie unsere Xing-Seite aufrufen und gleichzeitig in Ihrem Xing-Account eingeloggt sind, kann Xing den Besuch unserer Xing-Seite Ihrem Xing-Account unmittelbar zuordnen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Xing diese Daten (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese für eigene Zwecke nutzt. Auf die Datenverarbeitung durch Xing hat TK Baupartner keinen Einfluss. Hierfür ist ausschließlich Xing datenschutzrechtlich verantwortlich.


Nähere Informationen zur Datenverarbeitung bei Xing finden Sie unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen bei Xing verwalten oder löschen können, finden Sie unter https://privacy.xing.com.de.


Verarbeitung personenbezogener Daten durch TK Baupartner:


TK Baupartner ist datenschutzrechtlich verantwortlich, wenn Sie über unser Xing-Seite Kontakt z.B. per Formular oder Messenger mit uns aufnehmen. Wir verwenden diese Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, gilt Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Ihre Daten werden bei TK Baupartner nach abschließender Bearbeitung gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.


LinkedIn


Für den Betrieb unserer LinkedIn-Karriereseite sind TK Baupartner und LinkedIn datenschutzrechtlich gemeinsam verantwortlich. TK Baupartner nutzt die Plattform LinkedIn, um für unser Unternehmen und unsere Qualität als Arbeitgeber zu werben und Ihnen die Kontaktaufnahme zu uns zu erleichtern. Für den Betrieb der Plattform LinkedIn ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company (Wilton Place, Dublin 2, Irland) verantwortlich.


Verarbeitung personenbezogener Daten durch LinkedIn:


Beim Besuch unserer LinkedIn-Seite erfasst LinkedIn u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden unter anderem verwendet, um uns als Betreiber der LinkedIn-Seite von TK Baupartner statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Seite zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie unsere LinkedIn-Seite aufrufen und gleichzeitig in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, kann LinkedIn den Besuch unserer LinkedIn-Seite Ihrem LinkedIn-Account unmittelbar zuordnen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass LinkedIn diese Daten (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese für eigene Zwecke nutzt. Auf die Datenverarbeitung durch LinkedIn hat TK Baupartner keinen Einfluss. Hierfür ist ausschließlich LinkedIn datenschutzrechtlich verantwortlich.


Nähere Informationen zur Datenverarbeitung bei LinkedIn finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=d_checkpoint_lg_consumerLogin_ft_privacy_policy. Hier finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen bei LinkedIn verwalten oder löschen können. Informationen darüber, wie Sie dem Einsatz von Cookies und Tracking-Maßnahmen von LinkedIn widersprechen können finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy?trk=hb_ft_cookie.


Verarbeitung personenbezogener Daten durch TK Baupartner:


TK Baupartner ist datenschutzrechtlich verantwortlich, wenn Sie über unsere LinkedIn-Seite Kontakt mit uns aufnehmen. Wir verwenden diese Daten ausschließlich zum Zweck der der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, gilt Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO; möglicherweise in Verbindung mit § 26 BDSG als Rechtsgrundlage. Ihre Daten werden bei TK Baupartner nach abschließender Bearbeitung gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen


Youtube


TK Baupartner nutzt die Plattform Youtube.com, um eigene Videos einzustellen und öffentlich zugänglich zu machen. Bei Youtube handelt es sich um das Angebot der YouTube LLC (Cherry Ave., USA betrieben, vertreten durch Google (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States).


TK Baupartner bindet auf einigen Internetseiten bei Youtube gespeicherte Videos unmittelbar ein. Bei dieser Einbindung werden in Teilbereichen eines Browserfensters Inhalte der YouTube Internetseite abgebildet. Beim Aufruf eines derart eingebundenen Videos werden Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Internet-Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge in Byte, Webseite, von der die Anforderung kommt (Link), verwendeter Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche sowie die Sprache und Version an Youtube übertragen und so insbesondere mitgeteilt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Dabei wird die Verbindung zu den Youtube Servern erst hergestellt, wenn Sie der Übermittlung dieser Daten an Youtube ausdrücklich zustimmen. Erst dann wird der Inhalt auf unserer Webseite dargestellt.


Durch die Aktivierung von auf unserer Seite eingebundenen Youtube-Videos werden durch TK Baupartner keine personenbezogenen Daten erhoben. Die Übermittlung der oben aufgeführten Daten an Youtube erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Basis Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Die Einwilligung kann über das Einwilligungsmanagement-Tool jederzeit für die Zukunft widerrufen werden Informationen zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten durch Youtube können Sie den Datenschutzhinweisen von YouTube entnehmen.


Durch die Übermittlung und weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten (wie z.B. die USA), besteht das damit verbundene eventuelle Risiko, dass Ihre Daten von dortigen Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, wobei Ihnen möglicherweise keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Auf diese Risiken hat TK Baupartner keinen Einfluss.


8. Sicherheitsmaßnahmen



Wir treffen im Übrigen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach dem Stand der Technik, um die Vorschriften der Datenschutzgesetze einzuhalten und Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.


9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung



Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Dezember 2021. Aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung anzupassen.