Heizlast
berechnung

Professionelle Heizlastberechnung
nach DIN EN 12831

Sie suchen nach einer zuverlässigen Lösung, um die Heizlast Ihres Gebäudes präzise zu ermitteln? Unser erfahrenes Team bietet Ihnen eine umfassende Dienstleistung zur Heizlastberechnung nach DIN EN 12831 an.

– Unsere Leistungen

Warum ist eine Heizlastberechnung wichtig?

Die Berechnung der Heizlast ist von entscheidender Bedeutung, wenn es darum geht, die richtige Heizungsanlage für Ihr Gebäude auszuwählen. Eine zuverlässige Heizlastberechnung gewährleistet nicht nur eine angenehme Raumtemperatur, sondern hilft auch dabei, Energiekosten zu minimieren und die Umweltbelastung zu reduzieren. Mit unserer Hilfe können Sie sicherstellen, dass Ihre Heizungsanlage optimal dimensioniert ist.

Unsere Leistungen im Überblick

Professionelle Heizlastberechnung:

Unsere Experten verwenden modernste Software und Tools, um eine genaue raumbezogene Heizlastberechnung gemäß den Standards der DIN EN 12831 durchzuführen. Wir berücksichtigen alle relevanten Faktoren wie Gebäudedaten, Wärmedämmung, Fensterqualität und mehr.

Maßgeschneiderte Lösungen:

Wir erstellen individuelle Heizlastprofile für Ihr Gebäude, um sicherzustellen, dass die gewählte Heizungsanlage perfekt zu Ihren Anforderungen passt.

Energieeffizienzberatung:

Unsere Experten bieten Ihnen wertvolle Ratschläge zur Verbesserung der Energieeffizienz in Ihrem Gebäude, um Kosten zu senken und die Umwelt zu schonen.

Kostentransparenz:

Wir legen großen Wert auf transparente Preisgestaltung, sodass Sie genau wissen, wofür Sie bezahlen.

Fachkompetenz:

Unsere Experten verfügen über langjährige Erfahrung in der Heizlastberechnung und sind mit den neuesten Standards und Technologien vertraut.

Präzision:

Wir legen großen Wert auf Genauigkeit und sorgen dafür, dass Ihre Heizungsanlage exakt den Anforderungen Ihres Gebäudes entspricht.

Kundenzufriedenheit:

Die Zufriedenheit unserer Kunden hat für uns oberste Priorität. Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass Ihre Erwartungen erfüllt werden.

Die Zufriedenheit unserer Kunden hat für uns oberste Priorität. Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass Ihre Erwartungen erfüllt werden.

Ihre Vorteile mit uns

Unsere Expertise für Sie

Langjährige und umfangreiche Erfahrung im Bauwesen!

25 Jahre Erfahrung im Baugewerbe. Über 7500 erfolgreiche gestellte Förderanträge.
Über 2000 Bauvorhaben pro Jahr.

Vollumfängliche Beratung, Planung und Begleitung.

Mit uns haben Sie ein Ansprechpartner für Ihre Wünsche und Vorstellungen, vom Entwurf bis zur Fertigstellung Ihrer Bauvorhaben.

Garantiert die maximale Förderung sichern!

Durch unsere TK Akademie sind wir in unserer Beratung immer auf dem aktuellsten Stand was Best mögliche Fördergelder angeht.

Jetzt Sanierungsfahrplan beantragen!

5% extra Förderung sichern
Individuelle Sanierungsvorschläge zur Senkung Ihrer Energiekosten
Wirtschaftlichkeitsvergleich in Hinblick anstehender CO2-Steuer
Persönliche Beratung bis zu 80% staatlich gefördert

Häufig gestellte Fragen

Wir beantworten für Sie

Was ist eine Heizlastberechnung?

Eine Heizlastberechnung ist ein Verfahren zur Bestimmung der erforderlichen Heizleistung, um ein Gebäude auf die gewünschte Innentemperatur in Abhängigkeit zur Normaußentemperatur zu beheizen. Diese Berechnung berücksichtigt verschiedene Faktoren, die den Wärmeverlust in einem Gebäude beeinflussen. Die Heizlastberechnung ist ein wichtiger Schritt bei der Planung von Heizungsanlagen und dient dazu, die richtige Heizungskapazität und -ausstattung auszuwählen, um den Energieverbrauch zu optimieren und den Komfort in einem Gebäude sicherzustellen.

Die wichtigsten Faktoren, die bei der Heizlastberechnung berücksichtigt werden

Außentemperatur: Die klimatischen Bedingungen und die durchschnittliche Außentemperatur in der Region, in der sich das Gebäude befindet, spielen eine entscheidende Rolle bei der Berechnung der Heizlast.

Gebäudehülle: Die Art der Gebäudedämmung, die Qualität der Fenster und Türen, die „Dicke“ der Wände und die Wärmeübertragungseigenschaften der Baumaterialien beeinflussen den Wärmeverlust des Gebäudes.

Gebäudegröße und -form: Die Größe und Form des Gebäudes beeinflussen die Oberfläche, über die Wärme verloren geht. Ein größeres Gebäude oder ein Gebäude mit vielen Ecken und Kanten hat in der Regel eine höhere Heizlast.

Innentemperatur: Die gewünschte Innentemperatur beeinflusst die erforderliche Heizleistung. Je höher die gewünschte Temperatur, desto größer ist die Heizlast.

Nutzung des Gebäudes: Die Art und Weise, wie das Gebäude genutzt wird, hat ebenfalls einen Einfluss auf die Heizlast. Zum Beispiel erzeugt die Anwesenheit von Personen und elektrischen Geräten Wärme im Inneren, was die erforderliche Heizleistung beeinflusst.

Lüftung und Belüftung: Die Belüftung des Gebäudes und der Luftaustausch spielen eine Rolle bei der Berechnung der Heizlast, da sie den Wärmeverlust beeinflussen können.

Die Heizlastberechnung ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Heizungsanlage angemessen dimensioniert ist und nicht überdimensioniert oder unterdimensioniert ist. Eine überdimensionierte Heizung kann zu höheren Kosten und einem ineffizienten Betrieb führen, während eine unterdimensionierte Heizung den Komfort im Gebäude beeinträchtigen kann. Daher ist die Heizlastberechnung ein wesentlicher Schritt in der Gebäudeplanung und der Auswahl der richtigen Heizungsausrüstung.

Warum ist eine Heizlastberechnung wichtig?

Die Heizlastberechnung ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Heizungsanlage angemessen dimensioniert ist und nicht überdimensioniert oder unterdimensioniert ist. Eine überdimensionierte Heizung kann zu höheren Kosten und einem ineffizienten Betrieb führen, während eine unterdimensionierte Heizung den Komfort im Gebäude beeinträchtigen kann. Daher ist die Heizlastberechnung ein wesentlicher Schritt in der Gebäudeplanung und der Auswahl der richtigen Heizungsausrüstung.